Cooking Cup 2015 im Küchenstudio Micheel

29.03.2015

Cooking Cup 2015 im Küchenstudio Micheel

Bereits zum vierten Mal fand im unserem Haus ein Regionalausscheid des Cooking Cups statt. Unter dem Motto „Andalusische Küche“ traten zwei Teams an, um sich für das Halbfinale in München zu qualifizieren.

Halle, 27.03.2015

Der Cooking Cup ist bekannt für Amateurküche auf hohem Niveau. Die Teilnehmenden dürfen keine ausgebildeten Köche sein. Von Hausmannskost sind die Wettbewerbsbeiträge jedoch weit entfernt. Davon konnten sich nicht nur die Mitteldeutsche Zeitung und Halle TV, sondern auch viele Gäste überzeugen.

Dieses Jahr traten an:

Team 1 – Dr. Hans-Jürgen Hartmann und Dr. Maria Litmeyer aus Fulda mit ihrem Menü „Aus der Schatzkammer der Kalifen“:

- Gambas und Kaninchenrücken, gefüllt mit Blutwurst und Quittenchutney an Brandysauce und Knoblauchschaum

- Artischockenflan mit Paprikatapenade

- Tomatensorbet mit Pata Negra Chips auf Seeteufel mit Chorizokruste

- Mojama mit Feigen und Ziegenkäse

 

Team 2 – Sandra König und Karin Herrmann („Die Krümelkäfer“) aus der Region Hannover mit ihrem „Cordero y Sepia en Andalucia“

- Anis-Lamm mit Kräuterkruste und mit Lammfilet gefüllte Sepiatuben

- Maronen-Süßkartoffel-Püree mit Petersilienöl

 - Rotweinzwiebeln und Sherrysauce

Zur Jury gehörten:

Daniel Teichmann, Koch in Halle (Saale) und in unserem Kochschule im Küchenstudio Micheel, Sabine Majetic, Geschäftsführerin des Online-Magazins hallelife und Sebastian Hadrys, Mitglied der „jeunes restaurateurs“ und Geschäftsführer des Landhaus Hadrys in Magdeburg.

Den Sieg holte sich das Team 1 aus Fulda. Es überzeugte mit einer „riesengroßen Auswahl an Komponenten, die sehr gut abgeschmeckt waren.“, so Sebastian Hadrys. Das Team wird am 14./15. Mai in München ins Rennen um die Teilnahme an der Finalwoche in Andalusien gehen. Doch gleich nach ihrem Etappensieg in Halle gönnte sich Dr. Maria Litmeyer erst einmal eine hallesche Bratwurst mit Bautzener Senf. Die fand sie super, denn nach sieben Probedurchläufen für das Siegermenü „braucht man auch einfach mal was anderes“.

Sollten auch Sie leidenschaftlicher Hobbykoch sein und sich für eine Teilnahme am nächsten Cooking Cup interessieren, finden Sie alle notwendigen Informationen für die Anmeldung ab Herbst hier  http://www.cooking-cup.de/.

Cooking Cup 2015 im Küchenstudio MicheelCooking Cup 2015 im Küchenstudio MicheelCooking Cup 2015 im Küchenstudio MicheelCooking Cup 2015 im Küchenstudio MicheelCooking Cup 2015 im Küchenstudio MicheelCooking Cup 2015 im Küchenstudio MicheelCooking Cup 2015 im Küchenstudio MicheelCooking Cup 2015 im Küchenstudio Micheel